Ausfälle bei Bussen und Stadtbahnen

Am 15. Oktober müssen sich die Nutzer von Bussen und Stadtbahnen in Stuttgart erneut auf Ausfälle gefasst machen. Die Gewerkschaft Verdi hat einzelne Bereiche der SSB zum Warnstreik aufgerufen.

Nicht alle großen Gelben werden am Donnerstag im Einsatz sein.

Stuttgart – Am Donnerstag, 15. Oktober, müssen sich die Nutzer von Bussen und Stadtbahnen erneut auf Ausfälle gefasst machen. Die Gewerkschaft Verdi hat für diesen Tag einzelne Bereiche der SSB zum Warnstreik aufgerufen. Dazu gehören auch die Springer im Fahrdienst der Busse und Bahnen. Das bedeutet, wenn reguläre Fahrer krank sind, gibt es an diesem Tag keinen Ersatz. Somit kann es laut SSB zu vereinzelten Behinderungen oder Fahrtausfällen kommen. Geschlossen bleiben die SSB-Kundenzentren am Rotebühlplatz, am Charlottenplatz und am Hauptbahnhof. Auch per E-Mail oder telefonisch ist der Kundenservice der SSB am Donnerstag nicht zu erreichen.